Innviertel Rocks Festival 2014

special

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Mit dem Erwerb dieser Eintrittskarte unterwirft sich der Eintrittskarteninhaber den nachfolgenden Vertragsbedingungen des Veranstalters.

 

1.   Der Veranstalter hat keinerlei Einfluss auf Gestaltung, Länge, Inhalt und Lautstärke der Veranstaltung.

2.   Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärke Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden bestehen.

      Bitte nützen Sie die Gratisentnahme eines Gehörschutzes an der Kasse.

      In Bühnennähe kann es durch Gedränge zu Kreislaufschächen und Quetschungen kommen,

      für die der Veranstalter keinerlei Haftung übernimmt.

3.   Für Schäden, die von Besuchern an Einrichtungsgegenständen, Geräten oder der Halle verursacht werden, haftet auch der Verursacher.

4.   Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Plastikkanistern, Tetrapacks, Fackeln, sowie Waffen ist generell untersagt.

      Bei Nichtbeachtung erfolgt Verweiss aus dem Veranstaltungsgelände.

      Beim Einlass findet eine Sicherheitskontrolle statt.

      Der Ordnungsdienst ist angewiesen, Leibesvisitationen vorzunehmen.

      In der Halle gilt Rauchverbot, bitte die Beschilderung zu den Raucherbereichen beachten.

5.   Das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund (gegen Rückerstattung des Nennwertes der Eintrittskarte) zu verwehren, bleibt

      vorbehalten. Die Karte ist auf Verlangen vorzuzeigen.

6.   Das Verbreiten rechtsextremistischer Parolen und das Tragen solcher Symbole führen zum Ausschluss aus der Veranstaltung.

7.   Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich

      zwischen dem Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.

10. Wird die Veranstaltung abgesagt, so erhält der Karteninhaber den Eintrittspreis gegen

      Rückgabe der Eintrittskarte bei der Verkaufsstelle zurück, bei der die Karte erworben wurde, jedoch

      nur maximal bis vier Wochen nach dem geplanten Termin.

11. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich oder terminlich zu verlegen.

      Rücknahme der Karte bei Terminverlegung ist nur bis zu dem Tage vor dem endgültigen Veranstaltungstermin möglich.

      Im übrigen ist eine Rücknahme ausgeschlossen.

12. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne verherige Ankündigung das Programm zu ändern.

13. Der Veranstalter ist nicht für verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände verantwortlich.

14. Für Verletzungen aller Art trägt der Veranstalter keine Haftung.

15. Auf dem Parkplätzen vor der Halle gilt die Stvo., der Veranstalter haftet nicht für Schäden

      Fahrzeugen.